Kostenloses Paper: Rehabilitation bei Gedächtnisdefiziten. Welche Therapie hilft?

Das Institut für Psychologie der Universität Oldenburg bietet ein 2007 erschienenes Paper mit dem Thema: Rehabilitation leichter bis mittelschwerer Gedächtnisdefizite – mehr Therapie hilft deutlich mehr, aber welche, wie und warum? (H. Hildebrandt, A. Clausing, H. Janssen, C. Mödden in Neurol Rehabil 2007; 13 (3): 135 – 145) als Download kostenlos an.

Im Paper werden die Ergebnisse aus 4 Studien präsentiert und besprochen. Die Autoren kommen zu dem Ergebnis, dass "Gedächtnisrehabilitation möglich und effektiv ist und im Ergebnis von der Therapieintensität abhängt". Sie betonen den Nutzen von bewusst angewandten Gedächtnisstrategien und prozessorientierter Behandlung.

Link zum Paper: http://www.psychologie.uni-oldenburg.de/helmut.hildebrandt/download/NR30...

Zum Autor: http://www.psychologie.uni-oldenburg.de/helmut.hildebrandt/

Das Institut: http://www.psychologie.uni-oldenburg.de/